Steinbock

Erstes Teil 2018 fertiggestellt. Nachdem die Weihnachtsmarktpause bestritten wurde, habe ich aus einem Eichenwziesel und ganz tollen Eschenteilen für das Geweih einen Steinbock gefertigt. Wie so oft nur mit der Kettensäge. "Steinbock" weiterlesen

Grippenfiguren für den Weidlinger Adventzauber

Martin Trat, der Wirt des bekannten Gasthauses Trat-Wiesner hat schon 2016 einen Adventmarkt ins Leben gerufen, der seinesgleichen sucht. Auch heuer wird der nochmals vergrößerte, stimmungsvolle Weihnachtsmarkt über die Bühne gehen. Am 23.11. ist Eröffnung, und ich durfte die Krippenfiguren schnitzen. Mit einer Größe von ca 1,20 m und Zeder als Material ist mir hoffentlich ein kleiner Augenschmaus gelungen. Natürlich stelle ich aus und verkaufe auch einige meiner Skulpturen, ebenso wie viele andere heimische Künstler und Handwerker. Vorbeischaun lohnt sich bestimmt. Einzigartiges Flair und die Chance das ein oder andere Unikat zu erhaschen findet sich nirgends besser als beim Weidlinger Adventzauber.   "Grippenfiguren für den Weidlinger Adventzauber" weiterlesen

I schnitz in Spitz

Just an meinem 40er heiraten Renate und Rainer und ich durfte die Hochzeitsgesellschaft mit einem Liveschnitzen in Spitz an der Donau unterhalten. Entstanden ist ein nettes Andenken an die Hochzeit, und alle waren zufrieden. Die Location war sensationell, und bei so einer Aussicht kann man ja nur brillieren 😉 "I schnitz in Spitz" weiterlesen

Engel – 1.Versuch

Es wird Ernst ... nach gut 2monatiger Pause bin ich wieder an der Säge. Die verfluchte Achillessehnenruptur vom letzten Dezember hat mich derartig nach hinten geworfen, dass ich soviel Arbeit liegen lassen musste, die in den letzen Wochen aufgearbeitet wurde und ich nicht mehr zum Schnitzen gekommen bin.

Jetzt hab ich mal angefangen einen Engel zu schnitzen, und siehe da, er dürfte was werden. Wie immer bei mir Schrittweise, weil die Zeit knapp ist ... "Engel – 1.Versuch" weiterlesen

Neues Arbeitsschwein eingetroffen

Nachdem ich die Dolmar 510 leider geschrottet habe (Kolbenreiber) musste rasch ein neues Arbeitsschwein her. Gefunden hab ich es in einer SHINDAIWA 452 S Gehöhrt zu ECHO und soll ein Geheimtipp sein, ich vertraue da wie immer auf die Expertise von Rolf Sauer und freu mich schon aufs erste Mal. shindaiwa-452s-chainsaw

Dragonday

Lange schon auf dem Plan steht ein Drache ... bisher hab ich mich nicht drüber getraut, aber irgendwann muss man das ja mal probieren. Ein Teststück einer Zypresse war da grade richtig, jetzt ärger ich mich, weil er, wie ich meine doch ganz gut gelungen ist. "Dragonday" weiterlesen

Grosser Keiler

Ein Hilferuf aus Gänserndorf hat mich am Donnerstag Vormittag erreicht. Ein Schnitzkollege hat offensichtlich kurzfristig eine Zusage zurückgezogen, und somit stand eine Geburtstagspartie ohne Geschenk da. Nachdem im Internet recherchiert wurde haben die Verzweifelten meine Nummer von einem anderen Schnitzer bekommen und sich bei mir gemeldet. Unter Mithilfe von der Firma KubaForst in Weidling, die kurzfristig einen entsprechenden Eichenstamm zur Verfügung stellten und aufgrund des Zeitdrucks erlaubt haben, dass ich diesen Vorort auf Ihrem Gelände beschnitze, habe ich in einer Hauruckaktion (2 Nächte inclusive, weil da war ja noch der Berner Sennenhund ....) einen Keiler rausgefetzt. Dass dann noch die Sägen gerade in Zeitnot gestreikt haben war eh klar .... Egal, eine halbe Stunde vor dem Abholen ist er dann doch noch fertig geworden, und ich bin gar nicht so unzufrieden mit Ihm. 100% Kettensäge natürlich. "Grosser Keiler" weiterlesen